Vorteile und Nachteile beim Transferdruck

Vorteile und Nachteile beim Transferdruck

Pro und Contra beim Transferdruck

 

Wann wende ich einen Transferdruck an?

 

Vorteile und Nachteile beim Transferdruck. Vorab möchte ich sagen, dass es viele verschiedene Transferdruck Verfahren gibt. Das Wort Transferdruck sagt lediglich aus, dass wir von einem Druckträger auf eine Textile Oberfläche transferieren. Also übertragen. Weiter unten und auf einer gesonderten Seite werde ich die einzelnen Transferdruck Verfahren vorstellen.

 

Transferdruck wendet man immer bei schwierigen Textilien an. Sie wissen nicht welche Menge an T-Shirts und in welcher Größe und Farbe Sie benötigen? Wir werden die Transfers vorproduzieren und dann können wir diese einzeln nachdrucken. Damit sind Sie flexibel.

 


Das Transferdruck Verfahren bietet vielfältige Möglichkeiten kostengünstig kleinere Auflagen an T Shirts oder anderen Textilien zu bedrucken. Wir drucken die größerer Menge und können dann in kleineren Chargen abgerufen werden. Schnell und unkompliziert. Bei uns fertigen wir unter anderem den Siebtransferdruck. Wir drucken den Transferdruck im Siebdruck auf das Trägermaterial, trocknen es und anschließend transferieren wir es auf das T Shirt. Wir fertigen auch alle anderen Transfer Verfahren an.

 

Transferdruck bei Ronny T Shirt Druck im Flex und Flocktransfer

 

Was ist und wie fertigen wir diese Transferdruck Technik.

 

  1. Der Transferdruck erfolgt auf einen Zwischenträger im Siebdruckverfahren und bei Bedarf transferieren wir ihn auf dem T Shirt.  Dadurch können wir eine höhere Menge zum günstigen Staffelpreis fertigen können diese dann kleinere Mengen bedrucken. Vorteil für Ihre Firmen und Vereine ist, dass Sie nicht die Größen exakt bestellen müssen, sondern die Transfers auf abruf bereit liegen und dann bei Bedarf können Sie schnell und günstig Ihre Textilien bedrucken lassen.
  2. Den Transferdruck drucken wir auf einen Transferbogen. Dieses Spezialpapier haben wir im A/3 Format auf Lager. Auf diesen Bogen können Sie mehrere Motive platzieren und haben somit einen Mehrfachnutzen beim T Shirt Druck.
  3. Gerne fertigen wir für Sie den Transferdruck auch für den Labeldruck. Alle Informationen und Ihren Markennamen drucken wir auf Transferpapier und dann in den Nacken, oder an jede andere Stelle. Dadurch haben Sie keine lästigen Textiletiketten mehr welche den Tragekomfort beeinträchtigen. Dies ist eine kostengünstige Variante, da Sie je nach Größe viele Etiketten auf einen Transferbogen einrichten können.
  4. Die speziellen Transferdrucke sind hervorragend geeignet für schwierige Textilien. z.B. bei Arbeitskleidung mit vielen Nähten und Knöpfen. Dann können wir den Transferdruck besser platzieren. Direktdrucke sind bei manchen Arbeitsjacken oder Hosen nicht möglich. Dann setzen wir unsere Transfers ein. Diese lassen sich auch an schwierigen Stellen positionieren und  aufdrucken. Wir fertigen Transferdrucke auch für Nylon, Polyester, Softshell  und andere schwer bedruckbare Textilien an. Für jede textile Zusammensetzung haben wir unsere verschiedenen Druckfarben und können somit die beste Haltbarkeit erzielen. Besonders für Schwimmkleidung haben wir eine Variante, welche extrem dehnbar ist. Für die Arbeitskleidung können wir den Transferdruck auch kochfest herstellen.
  5. Beim Mützendruck gibt es wegen der Wölbung meist große Schwierigkeiten. Diese umgehen wir mit unseren Transferdrucken. Mit unserer speziell gewölbten Transferperesse können wir dann die Transfers auf die Mütze drucken.
  6. Der Farbauswahl sind keine Grenzen gesetzt. Wir können alle Farben umsetzen. Die Transferfarben sind hochdeckend und haben ein sehr glatte Oberfläche. Beim Transfer können auch feinste Detailles in sehr guter Quakität wiedergegeben werden.
  7. Poloshirts, Fleece und andere groben Gewebe haben beim direkten Siebdruck oft keine besonders gute Randschärfe. Dies ist durch das Material bedingt. Beim Transferdruck haben Sie diese Probleme nicht, selbst bei groben Poloshirts haben Sie eine sehr gute Flächendeckung und eine wunderbare  scharfe Druckkante. Auf Wunsch drucken wir den Transfersdruck auch so, dass Sie diesen überbügeln können.

     

Wie versprochen hier einige Transferdruckverfahren:

 

  1. Siebdrucktransfer
  2. Offsettransfer

  3. Sublimationstransfer
  4. Flextransfer
  5. Flocktransfer
  6. Wasserbasierende Transfer
  7. Tattootransfer
  8. Schiebebildtransfer
  9. Digitaldrucktransfer